Ein Auge sieht,
das andere fühlt.
Paul Klee

Der Mensch ist das Zentrum aller Gestaltungslösungen.

Zu allen Zeiten war es den Menschen wichtig, ihre Lebens-, Wohn- und Arbeitsräume ihren jeweiligen, oft sehr unterschiedlichen Bedürfnissen entsprechend zu gestalten. In den privaten Wohnräumen möchten wir mehr und mehr einen Rückzugsort haben, an dem wir uns wohl fühlen, an dem wir uns ausruhen und erholen können. In Arbeits- und Geschäftsräumen geht es vielfach darum, ein förderndes Umfeld zu schaffen, das Kreativität, Konzentration und auch unser Leistungspotential stärkt. Sie sind der Mittelpunkt.

So vielzählig die Wünsche sind, so vielzählig müssen auch die Gestaltungslösungen sein, mit denen die jeweiligen Bedürfnisse der Menschen unterstützt werden. Jede Person und jede Umgebung bringen andere Grundvoraussetzungen mit – angefangen beim Grundriss eines Objekts bis zu den persönlichen Eigenschaften einer Person.

Und so ist für mich nur selbstverständlich, auch in meine gestalterische Arbeit den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen: Welche Bedürfnisse haben Sie? Welche Voraussetzungen bringen Sie und „ihr Raum“ mit sich und was kann mein Beitrag sein, ihre angelegten Potentiale herauszuarbeiten, zu harmonisieren oder durch Farbgebung und Raumgestaltung neu zu strukturieren?

Meine Gestaltungslösungen sollen der Weiterentwicklung der Menschen dienen, die darin leben, arbeiten oder als Gast verweilen.